Wir machen Ihren Kinobesuch für Sie sogar gemeinsam mit Ihrem Baby möglich - und das vollkommen mühelos: Für € 5 pro Person genießen Mütter und Väter ausgewählte Filme aus unserem aktuellen Kinoprogramm (siehe unten) im eigenen gemütlichen Kinosaal.

Wählen Sie Ihren Wunschfilm und lehnen Sie sich mit Ihrem Baby zurück – bei sanftem Saallicht und reduzierter Lautstärke! Unsere jüngsten Besucher (bis zum 12. Lebensmonat) erhalten selbstverständlich freien Eintritt.

Um den Kinobesuch für Babies und Ihre Eltern nicht nur unterhaltsam sondern auch praktisch zu gestalten, stellen wir einen Wickeltisch und einen Flaschenwärmer für unsere kleinen Gäste zur Verfügung.
Snacks und Getränke können Sie an unserer Bar erwerben. Ausgenommen von Babynahrung, sind mitgebrachte Speisen und Getränke ausdrücklich nicht gestattet!

Sie erreichen uns mühelos mit der U6 oder der Buslinie 48A über die Station Burggasse-Stadthalle. Wenn Sie mit dem Auto kommen, haben Sie die Möglichkeit, in der Tiefgarage der Lugner City zu parken - mit einem Lift gelangen Sie direkt von der Garage ins Kinofoyer!
Wichtig:
 Bitte kommen Sie 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an die Kassa im Foyerbereich der Lugner Lounge, um ihr Ticket zu kaufen!
Wir empfehlen Ihnen die Vorstellung ohne Kinderwagen zu besuchen. Ist es aber unumgänglich wartet ein Kinomitarbeiter am Lift, um Sie in die Lounge zu bringen.

Sondervorstellungen abseits dieses Babykinoprogramms sind bereits ab 20 Personen möglich!

Bad Moms 2 - Mittwoch, 29.11.2017 11:00 Uhr

Der Stress hat für die Mütter Amy (Mila Kunis), Kiki (Kristen Bell) und Carol (Kathryn Hahn) seit ihrer neu geschlossenen Freundschaft nicht unbedingt nachgelassen und insbesondere zur Weihnachtszeit will keine so rechte Ruhe in ihr turbulentes Familienleben einkehren. Schließlich sind es die Mütter, die das Fest mit ihren Kochkünsten, dem Kaufen und Verpacken der Geschenke und der Dekorierung des Hauses zu einer perfekten Angelegenheit werden lassen. Davon, sich derartig ausnutzen zu lassen und nicht zurückzubekommen, haben die drei aufbegehrenden Mütter wirklich genug!
Weitere Infos zum Film

Mord im Orient Express - Mittwoch, 06.12.2017 11:00 Uhr

Der Orient-Express ist ein Luxus-Zug, der zwischen Istanbul und Calais verkehrt. Als der belgische Privatdetektiv Hercule Poirot (Kenneth Branagh) in einer dringenden Angelegenheit nach London beordert wird, bucht er dort ein Abteil und ahnt nicht, dass die Arbeit bereits an Bord auf ihn wartet. Eines Nachts wird nämlich der Amerikaner Mr. Ratchett (Johnny Depp), der ebenfalls im Orient-Express unterwegs ist, ermordet. Da der Zug zu diesem Zeitpunkt im Schnee stecken bleibt, muss der Mörder sich noch an Bord befinden. Auf Bitten des Eisenbahn-Direktors Monsieur Bouc (Tom Bateman) nimmt Poirot sich des Falles an und lernt im Zuge seiner Ermittlungen die restlichen Reisenden und Verdächtigen kennen: Ratchetts Assistenten Hector MacQueen (Josh Gad) und seinen Diener Edward Masterman (Derek Jacobi), Doktor Arbuthnot (Leslie Odom Jr.), das Grafenehepaar Andrenyi (Lucy Boynton & Sergei Polunin), den Schaffner Pierre Michel (Marwan Kenzari), den kubanischen Verkäufer Marquez (Manuel Garcia-Rulfo), die Adelige Prinzessin Natalia Dragomiroff (Judi Dench) und deren Bedienstete Hildegarde Schmidt (Olivia Colman), Professor Gerhard Hardman (Willem Dafoe), die Missionarin Pilar Estravados (Penélope Cruz), die Witwe Mrs. Hubbard (Michelle Pfeiffer) und das Kindermädchen Mary Debenham (Daisy Ridley). Mord im Orient Express (OT: Murder on the Orient Express) basiert auf dem gleichnamigen Kriminalroman, den die britische Autorin Agatha Christie 1934 veröffentlichte.
Weitere Infos zum Film

Liebe zu Besuch - Mittwoch, 13.12.2017 11:00 Uhr

Alice Kinney (Reese Witherspoon) hat die Trennung von ihrem Ehemann (Michael Sheen) auch nach fünf Monaten noch nicht so richtig verarbeitet, gibt aber ihr Bestes, um als alleinerziehende Mutter ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen und ihren Töchtern Isabel (Lola Flanery) und Rosie (Eden Grace Redfield) ein gutes Vorbild zu sein. Der Umzug zurück in ihre Heimatstadt Los Angeles erscheint Alice dabei als Neuanfang der erste Schritt in die richtige Richtung. In der kalifornischen Großstadt feiert sie auch ihren 40. Geburtstag und lernt in dieser Party-Nacht auswärts drei aufstrebende Filmemacher kennen, die eine vorläufige Bleibe suchen, bis sie Fuß gefasst haben. Dem Rat ihrer Mutter (Candice Bergen) folgend, lässt Alice die drei jungen Männer (Nat Wolff, Jon Rudnitsky und Pico Alexander) bei sich einziehen. Das führt zu einem unerwarteten Wandel ihres Alltags und lässt eine äußerst unkonventionelle Familie entstehen, in der es auch romantisch ordentlich knistert. Als Alice' Ex-Mann davon Wind bekommt, steht auch er schnell wieder auf der Matte und damit ist das Chaos des zusammengewürfelten Haushaltes bald perfekt.
Weitere Infos zum Film