Filmstarts der nächsten 20 Tage:

Anna Fucking Molnar (Start: 23.11.2017)

Die exzentrische Schauspielerin Anna findet sich plötzlich am Tiefpunkt ihrer Karriere wieder. Die Theaterpremiere ging ihretwegen den Bach runter, ihr nunmehriger Exfreund hat auch schon eine Neue und ihr Alter übersteigt mittlerweile jenes bei weitem, bis zu dem man noch von Papa aus dem Dreck geholt werden könnte. Alles schreit nach einem Neubeginn. Doch kommen tut vorerst nur ein Feuerwehrmann - Christian.

Trailer ansehen | Länge: 90 Minuten

Liebe zu Besuch (Start: 23.11.2017)

Alice Kinney (Reese Witherspoon) hat die Trennung von ihrem Ehemann (Michael Sheen) auch nach fünf Monaten noch nicht so richtig verarbeitet, gibt aber ihr Bestes, um als alleinerziehende Mutter ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen und ihren Töchtern Isabel (Lola Flanery) und Rosie (Eden Grace Redfield) ein gutes Vorbild zu sein. Der Umzug zurück in ihre Heimatstadt Los Angeles erscheint Alice dabei als Neuanfang der erste Schritt in die richtige Richtung. In der kalifornischen Großstadt feiert sie auch ihren 40. Geburtstag und lernt in dieser Party-Nacht auswärts drei aufstrebende Filmemacher kennen, die eine vorläufige Bleibe suchen, bis sie Fuß gefasst haben. Dem Rat ihrer Mutter (Candice Bergen) folgend, lässt Alice die drei jungen Männer (Nat Wolff, Jon Rudnitsky und Pico Alexander) bei sich einziehen. Das führt zu einem unerwarteten Wandel ihres Alltags und lässt eine äußerst unkonventionelle Familie entstehen, in der es auch romantisch ordentlich knistert. Als Alice' Ex-Mann davon Wind bekommt, steht auch er schnell wieder auf der Matte und damit ist das Chaos des zusammengewürfelten Haushaltes bald perfekt.

Trailer ansehen | Länge: 98 Minuten | Altersfreigabe: Jfrei

Paddington 2 (Start: 23.11.2017)

Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich - außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, das allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten - das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns setzen sich auf die Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint...

Trailer ansehen | Länge: 104 Minuten | Altersfreigabe: ab 6

Paddington 2 Atmos (Start: 23.11.2017)

Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich - außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, das allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten - das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns setzen sich auf die Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint...

Trailer ansehen | Länge: 104 Minuten | Altersfreigabe: ab 6

Detroit (Start: 24.11.2017)

Wir schreiben das Jahr 1967. In Detroit, der größten Stadt des US-Bundesstaates Michigan, leidet die schwarze Bevölkerung unter dem Rassismus, dem sie Tag für Tag ausgesetzt ist. Im Sommer ist das Maß schließlich voll: Der Konflikt gerät außer Kontrolle, Straßenschlachten brechen aus und fünf Tage lang befindet sich die Industriestadt im Ausnahmezustand. Security-Wachmann Dismukes (John Boyega) begibt sich in eine Polizeistation, um bei der Aufklärung der Ereignisse zu helfen, die in der Nacht zuvor das Motel Algiers in den Schausplatz einer Schießerei verwandelten, bei der drei Kinder ihr Leben ließen. Doch bei der Befragung wird schnell klar, dass die Ermittler ihm nicht glauben, und plötzlich sieht er sich seinerseits mit einer Mordanklage konfrontiert.

Trailer ansehen | Länge: 145 Minuten | Altersfreigabe: ab 16

Coco - Lebendiger als das Leben (Start: 30.11.2017)

Coco spielt in Mexico am sogenannten “Dia des los Muertos”, dem Tag der Toten, der jedes Jahr traditionellerweise in diesem Land begangen wird. Hier setzt der 12-jährige Miguel versehentlich eine Kettenreaktion in Gang, die ein viele Jahrhunderte altes Mysterium für ihn aufdeckt. So gelangt der Junge in die Welt der Toten und erlebt eine Familien-Wiedervereinigung der etwas anderen Art.

Trailer ansehen | Länge: 127 Minuten

Coco - Lebendiger als das Leben 3D (Start: 30.11.2017)

Coco spielt in Mexico am sogenannten “Dia des los Muertos”, dem Tag der Toten, der jedes Jahr traditionellerweise in diesem Land begangen wird. Hier setzt der 12-jährige Miguel versehentlich eine Kettenreaktion in Gang, die ein viele Jahrhunderte altes Mysterium für ihn aufdeckt. So gelangt der Junge in die Welt der Toten und erlebt eine Familien-Wiedervereinigung der etwas anderen Art.

Trailer ansehen | Länge: 127 Minuten

Girls Trip (Start: 30.11.2017)

Vier Freundinnen (Regina Hall, Queen Latifah, Jada Pinkett Smith und Tiffany Haddish), die sich schon ihr ganzes Leben lang kennen, fahren gemeinsam zum jährlichen Essence Festival nach New Orleans, um dort ihre wilde Seite wiederzuentdecken – Tanzen, Feiern und Flirten stehen auf der Tagesordnung.

Trailer ansehen | Länge: 122 Minuten | Altersfreigabe: ab 14

Flatliners (Start: 01.12.2017)

Was sie in ihren Vorlesungen lernen, reicht den fünf jungen Medizinstudenten Courtney (Ellen Page), Ray (Diego Luna), Jamie (James Norton), Sophia (Kiersey Clemons) und Marlo (Nina Dobrev) nicht: Sie wollen noch viel mehr über den menschlichen Körper und Geist erfahren und sind bereit, für neue Erkenntnisse auch gefährliche Grenzen zu übertreten. Um herauszufinden, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, beginnen sie mit einem riskanten Selbstversuch. Sie stoppen ihre Herzen für einen kurzen Zeitraum und bringen sich so an die Schwelle des Todes. Begeistert von dem, was dann geschieht, lassen die Studenten immer mehr Minuten verstreichen, bis sie sich gegenseitig per Defibrillator ins Leben zurückholen. Doch die Experimente bringen ungeahnte Nebenwirkungen mit sich und bald wachsen sie der Gruppe über den Kopf.

Trailer ansehen | Länge: 110 Minuten | Altersfreigabe: ab 14

Daddy´s Home 2 (Start: 07.12.2017)

Mittlerweile haben sich der spießige, übervorsichtige Brad Whitaker (Will Ferrell) und der ebenso lässige wie draufgängerische Dusty Mayron (Mark Wahlberg) miteinander arrangiert, die beiden ehemaligen Streithähne teilen sich die Aufgabe des Vaters in der gemeinsamen Patchwork-Familie: Brad ist zwar jetzt mit Dustys Exfrau Sara (Linda Cardellini) verheiratet, aber um die drei Kinder kümmern sie sich alle zusammen, was abgesehen von ein paar Sticheleien und Meinungsverschiedenheiten gut funktioniert.. Doch der Frieden gerät in Gefahr als sich über Weihnachten die Väter von Brad und Dusty ankündigen: Mr. Whitaker (John Lithgow) ist sogar noch uncooler, liebevoller und emotionaler als sein Sohn und auch Mr. Mayron (Mel Gibson) stellt seinen Nachwuchs als adrenalinstrotzender Macho locker in den Schatten...

Trailer ansehen | Länge: 96 Minuten

Zwischen zwei Leben - The Mountain between us (Start: 07.12.2017)

Beide sind Fremde, als ihr Abenteuer in einer stürmischen Winternacht am Flughafen von Salt Lake City beginnt: Die attraktive Schriftstellerin Ashley Knox (Kate Winslet) möchte zu ihrer Hochzeit. Der renommierte Arzt Dr. Ben Payne (Idris Elba) kommt hingegen gerade von einer Konferenz und will nach Hause. In einer kleinen Maschine fliegen sie in die Nacht, doch sie werden ihr Ziel nicht erreichen. Das Flugzeug stürzt mitten in der Wildnis der High Uinta Mountains ab. Ben und Ashley überleben schwer verletzt, nur der Hund des Piloten kommt ohne Brüche davon. Dennoch gelingt es Ben in der Wilndis, sich selbst und auch Ashley zu verarzten. Doch damit hat der Überlebenskampf erst begonnen. Gemeinsam müssen sie der tödlichen Kälte trotzen und einen Weg hinab ins Tal finden. Dabei entwickelt sich zwischen den beiden Überlebenden trotz aller widrigen Umstände eine zarte Romanze.

Trailer ansehen | Länge: 103 Minuten

Burg Schreckenstein 2 (Start: 08.12.2017)

Wie jedes Jahr liefern sich die beiden Internate Schreckenstein und Rotenfels am Kapellsee einen Wettstreit darin, wer die einfallsreicheren Streiche und Sabotageakte vollbringen kann. Doch dieses Mal haben sie das Spiel zu weit getrieben, denn der Zeppelin des Grafen Schreckenstein (Harald Schmidt) stürzt ab und auch wenn der Burgherr mit Mühe und Not überlebt, ist er danach doch finanziell ruiniert und muss für mehrere Wochen ins Sanatorium. Als Stellvertreter wird Kuno, der Neffe des Grafen, ernannt. Kuno fasst den Plan, die Burg an den chinesischen Unternehmer Wang zu verkaufen, der Schreckenstein in einen Themenpark in seiner Heimat verfrachten will. Stephan (Maurizio Magno), Ottokar (Benedict Glöckle), Mücke (Caspar Krzysch), Strehlau (Eloi Christ) und Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) müssen gemeinsam mit Diener Jean (Alexander Beyer) einen Weg finden, das zu verhindern… Fortsetzung zum Kinderfilm "Burg Schreckenstein" über die Schüler des titelgebenden Internats. Die Filme basieren auf der gleichnamigen Buchreihe von Oliver Hassencamp.

Trailer ansehen | Länge: 0 Minuten

La Boheme (Start: 12.12.2017)

Die Pariser Bohème spiegelt den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst – doch das Leben von Rodolfo und seinen Freunden sieht anders aus: Es ist kalt in ihrer Mansarde und noch nicht einmal Feuer gibt es für die Kerze der hübschen Nachbarin Mimì. Sie bringt Wärme in die Tristesse und entfacht Rodolfos Liebe. Aber ihre Beziehung ist von der Krankheit Mimìs überschattet. Zwischen dem finanziellen Auf und Ab der Bohémien-WG kommen sich die beiden näher, entfremden sich wieder und finden sich schließlich erst, als es schon zu spät ist. Die wohl bekannteste Oper Puccinis bot zur Zeit ihrer Entstehung durch die intime Szenerie und das alltägliche Sujet ein Novum in der italienischen Oper – heute gehört sie zu den beliebtesten Werken des Repertoires.

Trailer ansehen | Länge: 185 Minuten