Seniorenkino

Liebe Senioren,
ab sofort gibt es für Sie speziell den Seniorendonnerstag.

Hier können Sie um 11 Uhr Ihren Film außerhalb des regulären Kinobetriebes ungestört genießen. 
Für 5,50€ pro Person  im eigenen gemütlichen Kinosaal in unserer Lugner Lounge.

Außerdem steht Ihnen unsere Lugner Loungebar mit Ihrem Getränke- und Buffetangebot ebenfalls zur Verfügung.

Sie erreichen uns mühelos mit der U6 oder der Buslinie 48A über die Station Burggasse-Stadthalle. Wenn Sie mit dem Auto kommen, haben Sie die Möglichkeit, in der Tiefgarage der Lugner City zu parken - mit einem Lift gelangen Sie direkt von der Garage ins Kinofoyer!

Wichtig:
 Bitte kommen Sie 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn in die Lugner Lounge im ersten Stock, um ihr Ticket zu kaufen!

Sondervorstellungen abseits des Seniorenangebotes sind bereits ab 20 Personen möglich, wenn sie zB. Ihren Geburtstag in einer netten Freundesrunde feiern wollen!

Am Donnerstag, den 20.12.2018, entfällt das Seniorenkino!

Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand - Donnerstag, 27.12.2018 11:00 Uhr

Mit 31 Jahren hat Charles Dickens alles, was man sich wünschen kann. Es fehlt ihm jedoch seit einiger Zeit ein Bucherfolg, denn er braucht dringend Geld. Dickens kommt eine Idee, auch der Titel ist schnell gefunden: „Ein Weihnachtslied“. Aber wie soll er es schaffen, das Buch in nur sechs Wochen zu schreiben, damit es rechtzeitig zu Weihnachten gedruckt werden kann? Hilfe bekommt Dickens ausgerechnet von demjenigen, den er sich als Bösewicht in seiner neuen Geschichte ausgedacht hat: Scrooge, der Geizhals, die drei Geister der Weihnacht, Tiny Tim, der kleine Sohn des Buchhalters Bob Cratchett. Jeder kennt die Figuren aus Dickens’ berühmter Erzählung „Ein Weihnachtslied“.
Weitere Infos zum Film

Das Krumme Haus - Donnerstag, 03.01.2019 11:00 Uhr

Der junge Privatdetektiv Charles, war vor einigen Jahren mit Sophia verlobt, einem Mädchen aus gutem Hause. Als er nach dem Zweiten Weltkrieg nach Hause zurückkehrt und endlich offiziell um Sophias Hand anhalten will, hört er davon, dass Aristide Leonides, der geliebte Großvater seiner Geliebten, unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Die völlig verstörte Sophia will nicht eher heiraten, bevor der Mörder gefunden ist, also beginnt Charles auf eigene Faust zu ermitteln. Schnell entdeckt er, dass nur ein einziges Mitglied der Familie als Mörder in Frage kommt. Doch wer hätte überhaupt ein Motiv, das Familienoberhaupt Aristide zu ermorden? Da findet Charles während seiner Ermittlungen ein kleines Notizbuch, das den Fall plötzlich in einem ganz neuen Licht dastehen lässt.
Weitere Infos zum Film

Womit haben wir das verdient? - Donnerstag, 10.01.2019 11:00 Uhr

Die atheistische, feministische Oberärztin Wanda steht ihrem schlimmsten Albtraum gegenüber – ihre 16jährige Tochter ist online zum Islam übergetreten und trägt nun Hijab und Abaya. Eine Culture-Clash-Komödie von Eva Spreitzhofer.
Weitere Infos zum Film

Widows - Tödliche Witwen - Donnerstag, 17.01.2019 11:00 Uhr

Für ein Team von vier kriminellen Männern (darunter Liam Neeson, Daniel Kaluuya und André Holland), die einen bewaffneten Raubüberfall durchführen wollen, läuft dieser Job vollkommen aus dem Ruder und sie müssen mit ihrem Leben dafür bezahlen. Die Frauen der Verstorbenen (Michelle Rodriguez, Viola Davis, Elizabeth Debicki und Cynthia Erivo) ergeben sich daraufhin aber nicht ihrer Trauer, sondern beschließen, den Job zu Ende zu bringen, den ihre Männer angefangen haben. Um den Coup umzusetzen, müssen sie allerdings einen nichtsahnenden Politiker (Colin Farrell) in ihre Pläne einberechnen.
Weitere Infos zum Film

Manaslu - Berg der Seelen - Donnerstag, 24.01.2019 11:00 Uhr

Der Everest Rekord Bezwinger Hans Kammerlander stellt sich nach 26 Jahren seinem Schicksal am MANASLU in Nepal (8163 Meter). Ein Freund stürzte ab, der andere wurde nur wenige Meter neben ihm vom Blitz erschlagen. Hans, dem Wahnsinn nahe, überlebte! Nach seinen Erfolgsfilmen MOUNT ST. ELIAS und STREIF kehrt Regisseur Gerald Salmina mit einem spektakulären, wie bewegendem Portrait von einem der größten Bergsteiger unserer Zeit zurück auf die Kinoleinwand.
Weitere Infos zum Film

Juliet, Naked - Donnerstag, 31.01.2019 11:00 Uhr

Der Musikliebhaber Duncan (Chris O'Dowd) ist fast schon besessen vom Singer-Songwriter Tucker Crowe (Ethan Hawke), der nach zwei Jahrzehnten mit „Juliet, Naked“ endlich ein neues Album veröffentlicht. Als Duncans Freundin Annie (Rose Byrne), mit der es schon länger nicht mehr so richtig gut läuft, aber zuerst und allein in die neuen Songs reinhört und diesen obendrein nicht viel abgewinnen kann, ist Duncan sauer. Während er nach dem Hören des Albums eine euphorische Kritik auf seiner Fan-Website veröffentlicht, schreibt Annie einen Artikel, in dem sie die Platte kritisiert – woraufhin sich Crowe schließlich persönlich bei ihr meldet. Schnell entsteht zwischen Annie und Tucker eine Online-Freundschaft. Wird daraus vielleicht mehr?
Weitere Infos zum Film