Stasikomödie

Filmbeschreibung:

Berlin, heute: Auf Drängen seiner Freunde und seiner Familie hatte sich Ludger Fuchs entschlossen, Einsicht in seine Stasi-Akte zu beantragen. Heute ist er ein prominenter, ja, populärer Romanautor, gestern war er ein Held des Widerstandes der DDR; er stand also zwangsläufig unter Beobachtung der Staatssicherheit. Stolz präsentiert Ludger seiner versammelten Familie die dicke Akte. Alles hat die Stasi dokumentiert und kommentiert: seine Wohnung, seine Katze, selbst Szenen mit seiner Frau Corinna im Ehebett... Aber dann: „Was ist denn das?!“ Ein zerrissener und wieder zusammengeklebter Brief, sehr detailliert, sehr intim…. Also von Corinna war der bestimmt nicht, und Corinna will es jetzt genau wissen. Ludger wiegelt ab: „Das war doch vor Deiner Zeit...“ Aber es ist zwecklos, die Stasi hat alles genau dokumentiert.

Land: D 2021 | Start: 20.05.2022 | Laufzeit: 116 Minuten | Prädikat: bes. wertvoll | Genre: Komödie

Regie: Leander Haußmann

Darsteller: Antonia Bill, Deleila Piasko, Margarita Broich

Filmhomepage | Verleih: Constantin-Film | Altersfreigabe: ab 12